News

Der April 2019 ging bei mir überwiegend powermetallisch und punkig zu. Sehr detailliert ausgearbeitet habe ich den Hit „Hearts On Fire“ der Schweden von „Hammerfall“; übrigens ein weiterer Song aus der Reihe: Lasst uns mal ‚fire‘ auf ‚desire‘ reimen. Doch glücklicherweise spiele ich das Stück instrumental. Zum ersten Mal habe ich dabei – wie im...
Read More
Zum ersten Mal spielt das Schwere Metall-Piano auf einem schweren Metall-Festival, und zwar beim „Metal4Afrika“ im Ulmer Hexenhaus am Samstag, den 11. Mai 2019. Der Eintritt kommt – wie der Name suggerieren mag – wohltätigen Zwecken zugute, das heißt alle Bands (u.a. meine Kumpels von „need2destroy“, bei denen ich letztes Jahr einmal am Bass ausgeholfen...
Read More
Ziemlich neumetallisch und damit Erinnerungen an meine eigene Jugend weckend (Mann, fühle ich mich alt, wenn ich so rede) geht es diesen Monat zu. Neu im Repertoire sind u.a. die beiden bekannten Nu Metal-Kapellen „Korn“ und „Slipknot“. Ja, auch das funktioniert auf dem Klavier. Vor allem das doch recht dissonant und unmelodisch klingende „Freak On...
Read More
Sieben mal sieben heißt es am – nein, nicht am 7. – sondern am Dienstag, den 9. April im Ulmer Roxy: Ab 18.00 präsentieren sieben Künstler und Kreative ihr Können. Die Zielgruppe besteht in erster Linie aus Unternehmern, die hier u.a. Inspiration für ihre nächsten Firmenevents finden. Aber auch Normalsterbliche dürfen gerne bei freiem Eintritt...
Read More
Ein weiterer, ausnehmend kurzer Monat geht zu Ende und dennoch kann ich wieder fünf neue Werke zu meinem Repertoire zählen. Metallisch wird es mit Stücken der Münchener Alternative Metaller „Emil Bulls“, mit denen ich 2011 auf 22 Konzerten der „Oceanic“-Tour die Bühne und den Tourbus teilen durfte. Ihr Song „Jaws of Oblivion“ kam damals frisch...
Read More
Heavy Metal Barpiano goes Kommerz: Nicht nur, dass ich Anfang April im Auftrag der Firma Leitz in Oberkochen die Aftershow-Party der Jazz Lights beschallen darf (freier Eintritt hierzu übrigens für alle Besucher der Jazz Lights Konzerte am 5. und 6. April); nein, nur wenige Tage später habe ich sieben Minuten Zeit, meine Tonkunst bei der...
Read More
Ich habe mir zum Ziel gesetzt, mein Repertoire ständig zu erweitern, mit durchschnittlich mindestens einem neuen Arrangement pro Woche. Und den Anfang mache ich mit ein paar Klassikern aus Metal, Hard Rock und Rock’n’Roll (was gleichzeitig der bislang älteste Song auf meiner Setlist ist). Born To Be Wild [Steppenwolf] Cryin‘ [Aerosmith] Hotel California [The Eagles]...
Read More
Da ist sie nun, pünktlich zum neuen Jahr: Die exklusive HEAVY METAL BARPIANO Homepage mit allen nötigen und unnötigen Infos zu meinem derzeitigen Hauptprojekt. Viel Spaß beim Stöbern!
Read More