Neue Songs im Juli

Viel Zeit für neue Arrangements hatte ich diesen Monat nicht, daher liste ich diesmal nur einen Song, den ich auf verschiedensten Instrumenten schon in der Vergangenheit interpretiert hatte, den ich mittlerweile aber gezielt für Heavy Metal Barpiano arrangiert habe.

Bekannt ist der eigentliche Folksong vor allem durch die Sixties-Version der „Animals“, hörenswert sind aber (neben meiner Version natürlich) unter anderem die Interpretation der Psychedelic-Combo „Frijid Pink“ und in jüngerer Vergangenheit auch die Version von „Five Finger Death Punch“ („There is a house in Sin City…“). Die Rede ist natürlich vom Haus der aufgehenden Sonne. Ich orientiere mich allerdings dann doch klassisch an der Sechsachtel-Version der „Animals“. Zum ersten Mal öffentlich zu hören gibt es meine Version dann am 27. September im Schlosshotel Heidenheim zum Drei-Gänge-Dinner incl. Schwarzbiersuppe (Tickets an der Rezeption und demnächst auf eventim.de).

Weitere Songs sind zwar bereits in der Pipeline, allerdings noch nicht auftrittsreif und somit auch noch nicht spruchreif.

 

Kurz gesagt, neu im Juli:

House Of The Rising Sun [u.a. The Animals, Five Finger Death Punch]

Leave a Reply